Tag Archives: Schubladen

Schubladen …

Ich werde mal ein paar Schubladen aufmachen und Leute reinstecken (sofern vorhanden, damit wir sehen was wir haben (wenig) und was wir brauchen (viel)).

Diese ‘Zuweisungen’ sind natürlich alle freiwillig und so zu handhaben, wie es die Freizeit erlaubt. Ebenso kann natürlich jeder seine zugewiesene Schublade verlassen, wenn er auf die ‘Delegation’, die ich hier vornehme, keine Lust hat. Ich halte es auch für notwendig, dass jeder im Team ersetzbar ist, um Situationen wie bei aptosid zu vermeiden, wo eine Person den ganzen Betrieb stoppen kann oder das Projekt zu Fall bringt, wenn ihr etwas nicht gefällt.

Teams

  • Infrastruktur
  • Server für Repositories, Chili; derzeit von agaida gestellt, kann evtl. dort verbleiben.
  •  Administration: agaida, devil (sollte erstmal ausreichen)
  •  Build Server (Intel Core i7 2600, 16 GB Ram, 2 x 1.5 TByte Disks in Raid) dafür sollten wir einen Sponsor suchen
  •  delegiert an: devil, Schublade PR
  • Kernel
  • Kernelbau, Patchsets finden und anwenden,
  •  Bedarf: 3-4 Personen
  •  delegiert an: towo, ralul Fehlquote: 1-2 Personen
  • Paketbau generell
  •  Bedarf: 3 Personen (gerne mehr)
  • delegiert an: towo mit dem Hintergedanken, dass er noch ein Paar Leute anlernt im Paketbau
  •  praktisch könnte ich mir, wenn genügend Leute Spass dran finden, ein Repository neben den offiziellen Repos vorstellen, in das User selbstgebaute Pakete hochladen können. Arch macht es vor. Allerdings würde ich es bevorzugen wenn wir von dort dann Pakete handverlesen offiziell machen wenn sie es verdienen (Relevanz, Paketierungsqualität)
  • ISO-Building und -Testing
  •  Bedarf: so viel wie möglich, ISOs sollten auf täglicher Basis in verschiedenen Arches mit verschiedenen Desktops gebaut und getestet werden
  •   delegiert an devil, vibora
  •   wir werden zur Verfügung stehen und im IRC eine Lecture machen, um Interessierten den ISO-Bau beizubringen
  •  Support
  • Bedarf: Support, quantitativ wie qualitativ kann nie gut genug sein, hierbei sehe ich aber kein so grosses Problem im Moment. Sowohl IRC als auch Foren brauchen Moderatoren. Ich werde die Schublade mal leer lassen, die entsprechend Interessierten können sich dann im Wiki selbst einordnen.
  • Für sehr wünschenswert erachte ich, was Debian und Ubuntu im IRC an Bildungsangebot bietet. So kann man interessierte User gut ausbilden. Ich würde mich freuen, wenn sich jemand fände, der ein Auge drauf hat, wo welche Sessions gerade stattfinden und das für unsere User aufarbeitet und Vorschläge für eigene, distributionsoffene Sessions machen.
  •  Art-Team
  • Bedarf: 3-10 Leute, Entwurf und Ausarbeitung einer Corporate Identity samt ISO-Artwork, Maskottchen, Website-Design, Merchandise.
  • delegiert an: Ich lasse dieses Team völlig offen, da mir im Moment Namen fehlen. Man könnte daniel aus dem alten sidux-art-team fragen …
  • PR-Team
  •  Bedarf: 2 Leute
  •  delegiert an devil, ich würde mich über 1-2 Helfer freuen
  •  Aufgaben: PR, Öffentlichkeitsarbeit, Kontakt zu Presse, Kontakt zu Debian und anderen Distributionen, Messeauftritte anmelden, vorbereiten und durchführen, Spenden aquirieren

Zum Schluss noch ein heikler Job:

  • Release-Manager
  •  Bedarf: 2 Personen
  •  delegiert an: die sollen sich selber finden
  •  Aufgabe: Endmastering des ISO, Kontrolle, Release

Mit das Wichtigste fiel mir erst im Nachhinein ein:

  • Dokumentation
  •  Bedarf: möglichst viele

Das soll fürs Erste ausreichen, Feintuning kommt später. Ich werde in den nächsten Tagen die einzelnen Teams im Wiki abbilden und bitte dann, Interessenten, sich selbst in die einzelnen Teams einzutragen. Bitte keine Scheu, alleine durch die Eintragung könnt ihr noch nichts kaputt machen :)