XFCE 4.10 für siduction

Da Debian XFCE 4.10 nicht eher als nach dem Wheezy Release in unstable bereitstellen wird und dies wohl nicht vorm Frühling 2013 erscheint, (460 RC-Bugs sind zu richten) haben wir beschlossen daß wir XFCE 4.10 jetzt für unsere User wollen. Teile davon vergammeln in experimental, andere mussten noch gepackt werden.
Wir freuen uns, unsere XFCE-Benutzer ihre Installationen jetzt updaten lassen zu können (Dank dafür an agaida und towo). Alles was ihr tun müsst, ist als root:

echo deb http://ftp.spline.de/pub/siduction/xfcenext unstable main > \
     /etc/apt/sources.list.d/xfcenext.list

auszuführen. Das wird eine Datei namens xfcenext.list in eurem sources.list.d-Ordner erstellen und eine entsprechende Zeile hinein schreiben. Dann könnt ihr ein XFCE installieren oder ein existierendes updaten mit:

apt-get update && apt-get install xfce4

Das Repository selbst findet ihr auf unserer Repository Liste für amd64 oder i386.
Nun habt Spaß mit eurem schicken neuen XFCE.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.